INVESTOR RELATIONS CENTER

Ströer SE & Co. KGaA

Management

Udo Müller
Gründer und Co-CEO
mehr
Christian Schmalzl
Co-CEO
mehr
Dr. Christian Baier
CFO
mehr

Aufsichts-/Verwaltungsrat

Christoph Vilanek
Martin Diederichs
Julia Flemmerer
Petra Sontheimer
Dirk Ströer
Vicente Vento Bosch
Ulrich Voigt
Andreas Huster
Sabine Hüttinger
Rachel Marquardt
Tobias Meuser
Dr. Thomas Müller
Michael Noth
Nadine Reichel
Christian Sardina

Udo Müller
Gründer und Co-CEO

Udo Müller wurde 1962 in Rüdesheim geboren. Bereits mit 19 Jahren führte er seinen ersten Verlag. Nach seinem Medizinstudium gründete er 1985 die Werbeagentur Lunenburg & Partner, die sich zu einer der führenden Agenturen in Berlin entwickelte. Mit der 1987 gegründeten Lunenburg & Partner Mediaservice GmbH stieg er in die Außenwerbung ein. 1990 schloss er sich mit Heinz W. Ströer zusammen, um mit der Ströer City Marketing GmbH neue Märkte in der Außenwerbung zu erschließen. Erster Erfolg war die umfassende Akquise von Werberechten in Ost-Deutschland nach dem Mauerfall. Nach der Umfirmierung in die Ströer Out-of-Home Media AG im Jahre 2002 trieb Udo Müller durch die Übernahme der Deutsche Städte Medien (2004) und der Deutschen Eisenbahn Reklame (2005) das Wachstum des Unternehmens voran. 2010 brachte er das Unternehmen an die Börse. 2011 wurde Udo Müller vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) zum Senator h.c. ernannt als Anerkennung für beispielhafte Verdienste um den Mittelstand sowie herausragende unternehmerische Leistungen. Unter der Führung von Udo Müller entwickelte sich die Ströer Gruppe zu einem der führenden Außenwerber. Udo Müller erweiterte mit dem Onlineeinstieg in 2012 den Geschäftsbereich des Außenwerbers um die Onlinevermarktung. Müller machte mit diesem Schritt Ströer zu einem übergreifenden und unabhängigen Vermarktungshaus. 2017 folgte die erfolgreiche Erweiterung des Ströer Produktportfolios durch den Bereich Dialogmedien. Ströer fokussiert damit sein strategisches Ziel, das kundenzentrierteste Medienunternehmen mit einem vertikal integrierten Portfolio an Branding-, Performance- und Dialogprodukten zu sein.

Lebenslauf
Diese Inhalte werden Ihnen präsentiert von der .