INVESTOR RELATIONS CENTER

ProCredit Holding AG & Co. KGaA

News Detail

DGAP-Ad-hoc News vom 22.03.2022

ProCredit Holding AG & Co. KGaA wird der ordentlichen Hauptversammlung vorschlagen, den Bilanzgewinn des Jahres 2021 in voller Höhe auf neue Rechnung vorzutragen

ProCredit Holding AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Dividende/Dividende
ProCredit Holding AG & Co. KGaA wird der ordentlichen Hauptversammlung vorschlagen, den Bilanzgewinn des Jahres 2021 in voller Höhe auf neue Rechnung vorzutragen

22.03.2022 / 20:52 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Vorstand der ProCredit General Partner AG hat heute beschlossen, der ordentlichen Hauptversammlung der ProCredit Holding AG & Co. KGaA am 31. Mai 2022 vorzuschlagen, keine Dividende für das Geschäftsjahr 2021 auszuschütten. Es wird vorgeschlagen, den Bilanzgewinn des Jahres 2021 in voller Höhe auf neue Rechnung vorzutragen. Die Entscheidung fällt vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine, in der die ProCredit Holding AG & Co. KGaA durch ihre Tochtergesellschaft ProCredit Bank Ukraine tätig ist. Sie trägt den hohen politischen und wirtschaftlichen Ungewissheiten infolge des Krieges Rechnung und trägt zur Sicherung der Eigenkapital- und Liquiditätsposition der Gruppe in diesen Zeiten bei.

Der Geschäftsbericht 2021 der ProCredit Gruppe, der nichtfinanzielle Impact Report 2021 sowie der Offenlegungsbericht 2021 werden am 24. März 2022 veröffentlicht.

Kontakt:

Christian Edgardo Dagrosa, Reporting & Controlling und Investor Relations, ProCredit Holding, Tel.: +49 69 951 437 218, E-Mail: Christian.Dagrosa@procredit-group.com

Über die ProCredit Holding AG & Co. KGaA

Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA mit Sitz in Frankfurt am Main, Deutschland, ist die Muttergesellschaft der entwicklungsorientierten ProCredit Gruppe, die aus Geschäftsbanken für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit operativem Fokus auf Südost- und Osteuropa besteht. Zusätzlich zu diesem regionalen Schwerpunkt ist die ProCredit Gruppe auch in Südamerika und in Deutschland tätig. Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Zu den Ankeraktionären der ProCredit Holding AG & Co. KGaA gehören die strategischen Investoren Zeitinger Invest und ProCredit Staff Invest (die Investment-Vehikel für ProCredit Mitarbeiter umfasst), die niederländische DOEN Participaties BV, die KfW und die IFC (Weltbankgruppe). Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA unterliegt als übergeordnetes Unternehmen im Sinne des Kreditwesengesetzes der Bundesrepublik Deutschland auf Konzernebene der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und die Deutsche Bundesbank. Weiterführende Informationen erhalten Sie im Internet auf der Webseite www.procredit-holding.com.


22.03.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
Diese Inhalte werden Ihnen präsentiert von der .