INVESTOR RELATIONS CENTER

FinLab AG

News Detail

Pressemitteilung vom 03.04.2020

Original-Research: FinLab AG (von Montega AG)

Original-Research: FinLab AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu FinLab AG

Unternehmen: FinLab AG
ISIN: DE0001218063

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 03.04.2020
Kursziel: 23,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Benjamin Marenbach

Starke Geschäftszahlen untermauern Investment Case  
FinLab hat heute starke Geschäftszahlen für 2019 veröffentlicht und dabei neben einer positiven Entwicklung des NAVs je Aktie auch die Perspektiven des Unternehmens während der Corona-Krise aufgezeigt.  
Die IFRS-Erträge FinLabs (Umsatzerlöse, Erträge aus Beteiligungen und sonstige betriebliche Erträge) entwickelten sich in etwa stabil zum Vorjahr (-1,5%, 4,6 Mio. Euro). Die Erlöse aus den Beteiligungen konnten jedoch um 19,0% auf 2,7 Mio. Euro gesteigert werden, was die positive Entwicklung im Beteiligungsportfolio widerspiegelt.
 
Das operative Ergebnis nach IFRS vervielfachte sich um den Faktor 2,8x auf 2,2 Mio. Euro. Hierfür waren v.a. auch stark gesunkene Personalaufwendungen (0,9 Mio. Euro vs. 2,4 Mio. Euro im Vorjahr) verantwortlich. Dieser Rückgang lässt sich allerdings im Wesentlichen auf die Bewertung von Aktienoptionsprogrammen zurückführen. Besonders erfreulich entwickelte sich das Finanzergebnis, das mit 38,1 Mio. Euro deutlich anwuchs (Vorjahr: 16,3 Mio. Euro) und den Großteil des Periodenergebnisses von 39,5 Mio. Euro ausmacht. Hierin dürfte sich vor allem die Aufwertung der Deposit Solutions-Beteiligung niederschlagen, die bilanziell unter den nicht-börsennotierte Beteiligungen (124,3 vs. 85,3 Mio. Euro im Vorjahr) enthalten ist. Insbesondere die letzte Finanzierungsrunde von Deposit Solutions stellte u.E. insofern einen Meilenstein für FinLab da. Auch der über die Kernbeteiligung Heliad gehaltene Anteil an der flatex AG (9,9%) entwickelte sich in 2019 sehr gut (+37,6%), während Heliads-Aktienkursentwicklung insgesamt belastete (-18,7%).  
Im Hinblick auf Corona sieht sich FinLab mit seinem Portfolio gut gerüstet. Die auf CFD-Handel spezialisierte Plattform Nextmarkets profitiert ebenso wie der Online-Broker flatex sogar von der aktuell vorherrschenden höheren Handelsfrequenz unter den Kunden. Auch die auf elektronische Identitätsprüfungen ausgelegte Beteiligung AUTHADA könnte in der aktuellen Situation zu den Gewinnern zählen. Bilanziell sehen wir das Unternehmen gut gerüstet. Die Cash-& Cash Equivalents-Position FinLabs betrug zum Bilanzstichtag ca. 11 Mio. Euro, zugleich macht sich u.E. die ohnehin schon schlanke Kostenstruktur FinLabs bezahlt. Somit dürften auch marktbedingt rückläufige Erträge aus der Fondsgesellschaft Patriarch ohne weiteres kompensiert werden.
 
Fazit: Unsere grundsätzlich positive Meinung zu FinLab sehen wir in den Zahlen bestätigt. Zum aktuellen Bewertungsniveau ergibt sich aus unserer Sicht eine gute Einstiegsgelegenheit. Die Bewertung von FinLabs Anteil an Deposit Solutions (ca. 7,7%) über das Bewertungsniveau aus der letzten Finanzierungsrunde (ca. 1 Mrd. Euro) sowie unser ermittelter Potenzialwert für Heliad von 37,4 Mio. Euro (davon 73% flatex) und die Cash-Position von 11 Mio. Euro ergeben bereits ein deutliches Upside für die Aktie. Positive Erträge aus der Fondsgesellschaft Patriarch und dem Blockchain-Fonds sowie das restliche Beteiligungsportfolio sind dabei noch gar nicht berücksichtigt. In unserem Bewertungsmodell haben wir jedoch aufgrund der aktuellen Markt- und Wirtschaftslage wieder einen NAV-Abschlag von 25,0% vorgenommen, um das gegenwärtige Risiko für das Beteiligungsportfolio abzubilden. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung bei einem neuen Kursziel von 23,00 Euro (zuvor: 30,00 Euro).
 
 
 
+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++  
Über Montega:
 
Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.
Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/20421.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Diese Inhalte werden Ihnen präsentiert von der .