INVESTOR RELATIONS CENTER

Daimler AG

Management

Ola Källenius
Vorsitzender des Vorstands/Mercedes-Benz Cars
mehr
Martin Daum
Daimler Trucks
mehr
Renata Jungo Brüngger
Integrität und Recht
mehr
Wilfried Porth
Personal und Arbeitsdirektor
mehr
Markus Schäfer
Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Chief Operating Officer
mehr
Britta Seeger
Mercedes-Benz Cars Vertrieb
mehr
Hubertus Troska
Greater China
mehr
Harald Wilhelm
Finanzen & Controlling/Daimler Mobility
mehr
 

Aufsichts-/Verwaltungsrat

Dr. Ing. e.h. Dipl.-Ing. Bernd Pischetsrieder
Michael Brecht
Bader M. Al Saad
Sari Baldauf
Michael Bettag
Ben van Beurden
Nadine Boguslawski
Dr. Clemens Börsig
Dr. Martin Brudermüller
Liz Centoni
Michael Häberle
Timotheus Höttges
Joe Kaeser
Ergun Lümali
Roman Romanowski
Elke Tönjes-Werner
Dr. Frank Weber
Marie Wieck
Dr. Sabine Zimmer
Roman Zitzelsberger
Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrates: Dr. Manfred Bischoff

Ben van Beurden

Den Haag. Aufsichtsrat Daimler AG – Anteilseignervertreter. Mitglied des Präsidialausschusses, des Vermittlungsausschusses und des Nominierungsausschusses. Vorstandsvorsitzender der Royal Dutch Shell plc.

Gewählt bis: 2025. Erstmals gewählt: 2021. Nationalität: Niederländisch.

Ben van Beurden wurde 1958 in den Niederlanden geboren. Er begann seine Tätigkeit bei Shell im Jahr 1983 nach Abschluss seines Master-Studiums "Chemieingenieurwesen" an der Technischen Universität Delft in den Niederlanden.

Im Januar 2005 wurde Ben van Beurden zum Vizepräsidenten Manufacturing Excellence (Houston, USA) ernannt. In dieser Funktion war er für die Umsetzung der Standards in der operativen Exzellenz und Hochleistungsinitiativen in der Raffinerie- und Chemieproduktion verantwortlich. Im Dezember 2006 wurde er zum Executive Vice President Chemicals, London bestellt. Während seiner Amtszeit in dieser Funktion wurde er in die Vorstände führender Industrieverbände gewählt, darunter der Internationale Rat der Chemieverbände (ICCA) und der europäische Dachverband der chemischen Industrie (CEFIC).

Im Januar 2013 wurde Ben van Beurden als Executive Director für das Downstreamgeschäft in den Vorstand gewählt, bei gleichzeitig regionaler Verantwortlichkeit für die Geschäftsaktivitäten der Shell in Europa und der Türkei. Ben van Beurden wurde mit Wirkung ab 1. Januar 2014 zum Vorstandsvorsitzenden der Royal Dutch Shell plc ernannt.

Er wurde Mitglied des Beirats der School of Economics and Management der Tsinghua Universität in Peking im Jahr 2015 und Mitglied des Internationalen Beirats des Singapore Economic Development Board im Jahr 2017.

Ben van Beurden ist Mitglied in folgenden weiteren gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten und vergleichbaren Kontrollgremien: 
  • Mercedes-Benz AG (Konzernmandat)
Diese Inhalte werden Ihnen präsentiert von der .